Blumen sagen mehr als Worte

Mit dem Brautstrauß und dem Anstecker für den Bräutigam beginnt die Wahl Ihrer Hochzeitsfloristik. Besonders schön und edel wirkt es, wenn Sie Brautstrauß und die Tischdekoration in der Festlocation – bestenfalls auch schon in der Traulocation – aufeinander abstimmen.


BLUMEN EMPFEHLUNG
Bunter Brautstrauß von Blumen Hansen

Blumen Hansen

mehr dazu

Sei es das Sträußchen beim Tanz-Abschluss für die Tanzpartnerin, die rote Rose zum ersten Rendezvous oder auch der elegante Strauß für die Schwiegermutter in Spe, wenn er zum ersten Mal  im Schwieger-Elternhaus antritt – Blumen gehören immer dazu, machen unser Leben bunt. Sie gestalten Räumlichkeiten und geben einen festlichen Charakter. 

Selbstverständlich macht auch der Brautstrauß die Frau in ihrer Hochzeitsgarderobe erst vollendet zur augenscheinlichen Braut. Die Geschmäcker sind hierbei komplett verschieden. Manch eine Braut wünscht eher einen farbenfrohen Brautstrauß, der einfach Lebensfreude symbolisiert. Oft werden die Lieblingsblumen oder Lieblingsfarbe mit integriert. Anderen Menschen ist es wichtig, dass die gewünschte Blüte oder Blumenart gerade Saison hat oder eben nicht durch die ganze Welt reisen muss. Selbstverständlich hat der gewählte Brautstrauß auch mit der eigentlichen Stilistik der Hochzeitsfeier zu tun. Wenn Sie im sehr eleganten Rahmen feiern, werden Sie einen anderen Brautstrauß und darauf abgestimmte Tischdekoration wählen, als wenn Sie ganz rustikal in einer Strandbar feiern. Für Ihre Hochzeit auf Sylt eignen sich auch besondere Blumenarrangements, die dem maritimen Charakter entsprechen. Auch wenn die Brautsträuße für Sylter Brautpaare zumeist festlichen Charakters sind, scheint doch oft eine gewollte Lässigkeit und Unkompliziertheit des Festes durch. Auch Sie können mit Ihrer floralen Dekoration so wunderbar passend die Formensprache Ihrer Hochzeit zum Ausdruck bringen. 

Mehr als nur der Brautstrauß 

Mit Brautstrauß und Anstecker für den Bräutigam hört die Wahl Ihrer Hochzeitsfloristik nicht auf, sondern sie beginnt gerade erst! Besonders schön und edel wirkt es, wenn Sie Brautstrauß und die Tischdekoration in der Festlocation, bestenfalls auch schon in der Traulocation aufeinander abstimmen. Sollten Sie mit Brautfahrzeug oder einem gemeinsamen Fahrzeug für die Hochzeitsgesellschaft zu Ihrer Hochzeit fahren, gibt es nichts Schöneres, als wenn auch diese hochzeitlich geschmückt sind. Das kann mit Blumengirlanden oder mit einem schönen Floralherz geschehen. Vielleicht gefällt es Ihnen auch ganz unkonventionell kleine Reagenzgläschen mit Saugnoppen am Wagen zu befestigen oder kleinste Sträußchen an die Spiegel des Fahrzeugs zu binden. 

Wenn Sie in einer Kirche heiraten oder am Strand, wirkt es wunderbar, wenn Sie den Gang zum Altar durch Rosenblüten oder durch hohe Altarstäbe als Spalier säumen. Ihre Brautstühle können mit einer Herzgirlande verziert werden oder mit ineinander verschlungenen Ringen aus Blüten. Es steht außer Frage, dass die Stühle ebenso in einem herzförmigen Blütenmeer arrangiert werden können.  

Wunderbar hochzeitlich wird es, wenn alles aufeinander abgestimmt ist und die Farben, Formen und Blüten Ihres Brautstraußes und Ansteckers sich ebenso in dieser Raumdekoration wiederfinden. 

Sie möchten gern die Tradition des Brautstrauß-Wurfes beibehalten? Lassen Sie sich zu diesem Zwecke eine etwas kleinere Ausführung Ihres Brautstraußes separat anfertigen. So bleibt Ihr Original-Brautstrauß beim Wurf in jedem Fall unversehrt und Sie können ihn im besten Falle trocknen und bewahren!

Für Ihre Trauringe haben wir noch eine besondere Idee: Anstelle eines üblichen Ringkissens oder Ringtellers könnten Ihre Ringe zum Beispiel auf einem Mooskissen ruhen, welches mit der ein oder andere Blüte veredelt ist, die sich auch in Ihrem Brautstrauß findet. Für die sehr frühe Frühjahrsbraut im Februar/März sind auch kleine Ring-Körbchen, die aus Weidekätzchen gearbeitet sind, eine besondere Alternative.

Blumenkinder 

Wenn Sie Blumenkinder haben, freuen sich diese bestimmt, wenn Sie kleine Blütenkränze für die Mädchen besorgen. Messen Sie dazu die Kopfumfänge, damit die Kränze den perfekten Sitz haben und für die Kleinen bequem zu tragen sind. Eine schöne Alternative sind Blütenhaarreifen. Streukörbchen, die mit Blütenblättern gefüllt sind, erhalten Sie ebenso im begleitenden Blumenfachgeschäft, wie kleine Sträußchen für die Braut- und Bräutigam-Mutter oder die Trauzeuginnen. Eine zauberhafte Alternative oder Ergänzung dazu sind kleine Blütenarmbänder oder auch Haarkränze für Ihre Brautjungfern. 

Tischdekoration 

Bei Ihrer Tischdekoration achten Sie im beste Falle darauf, dass die angeordneten Blumenarrangements nicht zu hoch angebracht sind und den Gästen nicht die Sicht zueinander versperren. Auch hier gilt: Manchmal ist weniger mehr! Ihre maritime Sylt Hochzeit unterstreichen Sie zum Beispiel mit Strandgras, Muscheln (hier besonders Austern) oder floralen Arrangements in mit sandgefüllten Gläschen. Oft wird nach der Verwendung der Sylter Rose gefragt. Diese braucht jedoch viel Wasser und ist nicht wirklich lange haltbar. Sie sehen – ähnlich wie bei Margeriten – schnell verwelkt aus. 

Schauen Sie bei Ihren hochzeitlichen Floraldekos auch nach den Jahreszeiten: Im Winter wirken besonders rote, goldene, silberne, und weiße Arrangements besonders festlich. Im Frühjahr darf es etwas pastelliger, luftiger sein. Die typische Sommerhochzeit wird auch wieder farbenfroher, weil einfach eine Vielzahl von Blüten und Farben vorhanden ist. Man kann förmlich aus dem Vollen schöpfen. Im Herbst, besonders im späteren Herbst dürfen dann auch Beerenfrüchte und Hölzer mit Einzug halten.

Alle Dienstleister auch im Magazin

Das Magazin Hochzeitsplaner Sylt 2021

Laden Sie sich das PDF zum Hochzeitsplaner Sylt Magazin herunter und erhalten zusätzlich wertvolle Tipps & Infos sowie genauere Beschreibungen zu unseren Dienstleistern auf Sylt.

zum Magazin